C-RC-0003R-Decente, SchneeweißTXN 133 37.OD01

C-RC-0003R-Decente, Schneeweiß; CIB, Wandregler mit LCD-HL1, 3 Tasten, Temperatur- und Feuchtigkeitssensor;

DI 1x DI/AI
3x Taste
DO
AI 1x DI / AI siehe DI
AO
COM 1x LCD-Grafik 98x64px
SENSOR 1x Temperatur
1x Luftfeuchtigkeit
Bild Produktvarianten Variantenbeschreibung
C-RC-0003R-Decente, Schneeweiß Farbe: Schneeweiß
C-RC-0003R-Decente, Anthrazitschwarz Farbe: Anthrazitschwarz
C-RC-0003R-Decente, Aluminium Farbe: Aluminium
C-RC-0003R-Decente, Graphit Farbe: Graphit
C-RC-0003R-Decente, Gold Farbe: Gold
C-RC-0003R-Decente, Titan Farbe: Titan
C-RC-0003R-Decente, Schwarz matt Farbe: Schwarz matt
C-RC-0003R-Decente, Weiß matt Farbe: Weiß matt
C-RC-0003R-Decente, Schneeweiß; CIB, Wandregler mit LCD-HL1, 3 Tasten, Temperatur- und Feuchtigkeitssensor;
Bestellnummer TXN 133 37.OD01
Teco-Code TXN 133 37.OD01
Kategorien CFox - DECENTE, Abdeckungen und Geräten
Stichworte Vorübergehend nicht erreichbar
COM - Systembusse
CIB - Common Installation Bus (R): Installations-E/A-Bus 1x CIB slave
AI - Analoge Eingangsbereiche (Gruppe A)
Parameter gültig für Eingänge an den Klemmen DI/AI1
Passive Sensor Pt1000, W100 = 1.385 (-90 bis +400 ° C)
Passive Sensor Pt1000, W100 = 1.391 (-90 bis +400 ° C)
Passive Sensor Ni1000, W100 = 1.500 (–60 bis +200 ° C)
Passive Sensor Ni1000, W100 = 1,617 (-60 bis +200 ° C)
Passive Sensor Widerstandsmessumformer 0-160 kOhm
Passive Sensor KTY81-121; PTC Thermistor (-55 bis + 125 °C)
Passive Sensor NTC Thermistor NTC 12k / 25 °C (-40 bis + 125 °C)
DI: Spannungsfreier Kontakt 0 wenn> 1,5 kOhm, 1 wenn <0,5 kOhm
DI: Symmetrischer Widerstandseingang 2x 1k1 (tamper/0/1/tamper)
Widerstandsmessfehler - maximaler Fehler bei 25 ° C ± 0,5% vom Skalenendwert
Stromversorgung
Versorgungsspannung, Toleranzen 24/27 V DC vom CIB-Bus
Stromversorgung über CIB - typischer Stromverbrauch (mA) 10 mA
Stromversorgung über CIB - maximale Stromaufnahme (mA) 17 mA
Interner Schutz Nein
Abmessungen und Gewicht
Gewicht ca. 75 g
Produktabmessungen (Breite x Höhe x Tiefe) 86 × 86 × 35 mm
Betriebsbedingungen, Produktnormen
Produktstandard ČSN EN 60730-1 ed. 2:2001 (mod IEC 60730-1:1999)
Elektrische Schutzklasse III, nach ČSN EN 61140 ed.3: 2016 (idt IEC 61140:2016)
IP-Schutzgrad gemäß ČSN EN 60529: 1993 (idt IEC 529: 1989) IP20
Arbeitsbereiche Normal, gemäß ČSN 33 2000-1 ed.2: 2009 (mod IEC 60354-1: 2005)
Grad der Verschmutzung 1, gem. ČSN EN 60664-1 ed.2:2008 ( idt IEC 60664-1:2007)
Überspannungskategorie Installation II, gemäß EN 60664-1 ed_2: 2008 (idt IEC 60641-1: 2007)
Art des Geräts In der Installationsbox an der Wand
Arbeitshaltung Beliebig
Art des Betriebs (Betriebsfrequenz) Permanent
Umgebungsbetriebstemperaturen 0 ° C bis + 55 ° C.
Relative Luftfeuchtigkeit im Betrieb 10% bis 95% ohne Kondensation
Betriebsatmosphärendruck Mindest. 70 kPa (<3.000 m über dem Meeresspiegel)
Lagertemperaturen -25 °C bis + 70 °C
Elektromagnetische Verträglichkeit, mechanische Beständigkeit
Elektromagnetische Verträglichkeit / Emissionen B, nach EN 55032 ed. 2: 2017 (idt CISPR 32: 2015)
Elektromagnetische Verträglichkeit / Störfestigkeit min. gemäß ČSN EN 60730-1 ed.2: 2001
Widerstand gegen sinusförmige Schwingungen 10 Hz bis 57 Hz Amplitude 0,075 mm, 57 Hz bis 150 Hz Beschleunigung 1 G (Fc-Test gemäß EN 60068-2-6: 1997 (idt IEC 68-2-6: 1995), 10 Zyklen in jeder Achse.)
Verbindung
Verbindungsbeschreibung Ein Beispiel für die Modulverbindung ist in der folgenden Abbildung dargestellt.
Verbindung - Ein- / Ausgänge Klemmenblock mit Federklemme 0,15-0,5 mm2, Einschub
Modulbetrieb
Modulkonfiguration Das Modul wird über die Programmierung bedient, eingestellt und diagnostiziert
MOSAIC Umgebung.
Weitere Informationen finden Sie im Modul Busperipheriegeräte
CIB TXV 004 13.
Moduldiagnose Die Basisdiagnose wird intern durchgeführt und das Ergebnis ist in den entsprechenden Registern der Mosaikumgebung verfügbar.
Wartung
Beschreibung Das Modul ist unter allgemeinen Installationsbedingungen wartungsfrei. Die Arbeiten, bei denen ein Teil des Moduls zerlegt werden muss, müssen immer bei abgeschalteter Versorgungsspannung durchgeführt werden.
Beachten Da das Modul Halbleiterkomponenten enthält, müssen beim Umgang mit der entfernten Abdeckung die Grundsätze für die Arbeit mit elektrostatisch empfindlichen Komponenten beachtet werden. Ohne Schutzmaßnahmen dürfen die Leiterplatten nicht direkt berührt werden !!!
Garantie
Allgemein Die Garantie- und Reklamationsbedingungen unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Teco a.s.
Beachten Sie müssen alle Bedingungen dieser Dokumentation erfüllen, bevor Sie das System einschalten. Das System darf nicht in Betrieb genommen werden, es sei denn, es wurde überprüft und bestätigt, dass die Maschinen, zu denen das System gehört, den Anforderungen der Richtlinie 89/392 / EWG entsprechen, soweit sie für sie gelten. Dokumentation freibleibend.

HW-Dokumentation

PDF

C-RC-0003R_U01 Basisdokumentation

113,29 kB

Keine Daten verfügbar.

Keine Daten verfügbar.